Projekt
Gemeinschaftliches Wohnen und Arbeiten im Zürcher Seefeld.

An der Zollikerstrasse 74 und 76 vermieten wir ab Winter 2019/2020 das ehemalige Kirchgemeindehaus Neumünster. Die vielseitige Immobilie an zentraler Lage eignet sich ideal für gemeinschaftliches Wohnen und Arbeiten. Das charmante Ensemble wird im Verlauf von 2019 renoviert: Im ehemaligen Pfarrhaus entstehen 13 bis 15 Wohnräume, im anliegenden Saal ist Spielraum für Anlässe und Arbeiten.

Ob Musikschule, Institution, Community oder stilvolle Wohngemeinschaft: Zolliker 7476 machts möglich. Bewerben Sie sich jetzt für dieses Bijou.

img 1
img 2
INTERVIEW
«Zolliker 7476 bietet eine für Zürich seltene Gelegenheit.»
autor
Interview mit Miguel Cruz,
Leiter Betriebsimmobilien
bei der reformierten Kirche Stadt Zürich
Das Objekt ist ein echtes Bijou. Wer soll darin einziehen?
MC: Wir bieten Interessensgemeinschaften eine einmalige Möglichkeit, Arbeiten und Wohnen zu verbinden. Dabei sprechen wir etablierte Wohngemeinschaften genauso an wie Schulen und Institutionen aus den unterschiedlichsten Bereichen wie Kunst, Musik, Gesundheit usw.
Was zeichnet dieses Projekt insbesondere aus?
MC: Nach der Renovation bietet die Liegenschaft eine spannende Kombination von Mietobjekten, welche in dieser Art heute in Zürich nur noch selten anzutreffen ist: Wohnraum im Pfarrhaus für eine grössere Gemeinschaft, ein wunderschöner Saal für Events oder kreatives Arbeiten sowie weitere interessante Räumlichkeiten und dies mitten in einer schönen Gartenanlage.
Welche Vorteile bietet die geografische Lage?
MC: Der Kreis 8 ist seit jeher ein lebendiges Quartier, im ständigen Wandel und ein Ort der Begegnung. Die zentrale Lage, auch was Tram und Bus angeht, ist wie geschaffen für ein Vorhaben, bei dem Menschen zusammen wirken. Und last but not least ist man in nur wenigen Gehminuten am See.
Ab wann steht die Anlage zukünftigen Nutzern offen?
MC: Sobald der oder die passenden Nutzer für Zolliker 7476 gefunden sind, wird mit dem Umbau begonnen. So können konkrete Nutzerbedürfnisse soweit möglich berücksichtigt werden. Geplant ist ein Wiederbezug ab 2020.
Nach welchen Kriterien werden Nutzer berücksichtigt und wie hoch fällt die Miete aus?
MC: Konkretes mit der höchsten Eignung für die Liegenschaft hat die besten Chancen. Das Mietzinsniveau liegt, basierend auf den aktuell geplanten Sanierungskosten, bei einem jährlichen Netto-m2-Preis von CHF 350 – 400. Im Fokus steht eine Win-Win-Situation mit einem ausgeglichenen, fairen Preis-Leistungsverhältnis.
Herr Cruz, danke für das Gespräch.
Lage
Perfekt für Ihre Pläne.

Die reizvolle Anlage befindet sich an der Zollikerstrasse 74/76 beim Zürcher Hegibachplatz, im Herzen des Zürcher Seefelds. Der Kreis 8 ist ein attraktives, sympathisches Quartier, im ständigen Wandel und ein Ort der Begegnung. Die Adresse ist prädestiniert für ein Projekt, in dem Menschen aufeinander zukommen – und zusammen weiterkommen. Im lebendigen Quartier unweit vom Zürichsee sind Sie mit Ihrer Gemeinschaft bestens aufgehoben.